UVREX


UV-Technik für eine gesunde Luft

Sicherere Raumluft für kommerzielle Umgebungen

Spitzentechnologie aus Deutschland

uvrex150_seitenansicht_web_hd

• Hochwertiges, elegantes Design

•  Holzoberfläche

• UV-Filter (UV-Entkeimung) mit Doppel-Ventilator-Technik und  Hochleistungs-Entkeimungsreaktor.

• Durch hohe Dosis perfekter Schutz auch gegen Grippeviren

• Nahezu lautlos im Standardbetrieb

• Angenehme Holzakustik im Turbo-Mode
 (bis zu 280 m³/h entkeimter Raumluft)

• Netzwerkfähigkeit (optional) – ideal für große Gebäudenetzwerke (KNX™, EIB™, DALI™ , WLAN, u.a. (mobile App)).

• Höchste Sicherheit durch Multi-Sensor-Optionen – von CO2 bis UV-Dosis.

• Niedrigste Betriebs- und Wartungskosten durch optimierte Reaktortechnik (Patent angemeldet).

 

 

Aktion Juni bis August 2021:

Jeder UVREX 150 Käufer erhält auf Wunsch eine Risikoanalyse für einen Raum kostenfrei!

Raumluftentkeimung oder Filtration?

Das Entkeimen von Raumluft kann über das Entfernen von Keimen (Filtration) oder das Deaktivieren von Keimen (UV-Entkeimung) erfolgen. Beide Methoden setzen voraus, dass die zu entkeimende Luft auch den Ort der Entkeimung erreicht.

Ebenso gemeinsam haben beide Methoden, dass sie erreichen müssen, daß die aufbereitete Luft auch die Menschen erreicht, die geschützt werden sollen.

Während die Mikrofiltration Partikel aus der Raumluft entfernt, deaktiviert die UV-Entkeimung die Raumluft.

Kosten, Wartungsanforderungen (Beseitigung kontaminierter Filter) und Geräuschbelastung sind bei der Filtration meist deutlich höher als bei der UV-Entkeimung.
Die höchste Sicherheit verspricht eine Kombination beider Methoden, wie sie häufig bei z.B. Transportsystemen für kontaminierte Personen oder in Biolabors verwendet wird.
 

Spielen Kosten  keine Rolle und ist die Luft stark mit Partikel-Schadstoffen belastet, dann können Filter den Vorteil haben, dass sie diese Nicht-Keim-Partikel aus der Luft entfernen.

Hoch abscheidende Filter sind in dieser Anwendung allerdings keineswegs immer die 1. Wahl, besonders bei Nachrüstungen.

UV Anlagen haben den Vorteil, dass sie wartungsarm sind, leise arbeiten und keinen (kontaminierten) Abfall erzeugen.

In den Betriebskosten liegen sie typisch sehr deutlich unter denen von Filteranlagen.

Beide Methoden werden seit Jahrzehnten in ähnlichen Anwendungen eingesetzt.

UV-Entkeimung - seit über 150 Jahren bewährt

  1. 1.000.000 Jahre und mehr – seit der Enstehung von Leben auf der Erde bewährt und in “Benutzung”
  2. 1877 – Downes und Blunt zeigen, dass Sonnenlicht antibateriell wirkt
  3. 1885 – Emile Duclaux – Tyrothrix scaber kann sich nach Bestrahlung mit UV nicht mehr vermehren
  4. 1885 – Saturnin Arloing zeigt – Bacillus anthacis, Ursache für die Infektionskrankheit Anthrax (Milzbrand) wird durch UV deaktiviert
  5. 1889 – Widmark belegt die desinfizierende Wirkung von UV
  6. 1892 – Marshal Ward zeigt, dass Licht zum blauen Ende des sichtbaren Spektrums hin atibaketriell wirkt
  7. 1892 – Geisler zeigt, das UV Licht den Bacillus Typhosus deaktiviert
  8. Im 20. Jahrhundert belegen weitere unzählige Studien die hervorragende Wirksamkeit von UV beim Deaktivieren von Keimen.
  9. 1957 – zeigt Riley, dass UV Tuverkulose Bakterien deaktiviert
  10. 1994 – bestätigt CDC die amerikanische Gesundheitsbehörde das UV zur TBC Eindämmung verwendet werden soll.
  11. 1999 – folgt sogar die WHO mit der Empfehlung UV zur TBC Eindämmung zu verwenden.
  12. 2000 – DIN Normen zur Auslegung von UV-Entkeimungsanlagen für Trinkwasser
  13. 2000 – Zu hunderten von Keimen sind die UV Dosen für deren Deaktivierung bekannt
  14. 2018 – DIN 5031-10:2018, Strahlungsphysik im optischen Bereich und Lichttechnik, Teil 10:
    Photobiologisch wirksame Strahlung, Größen, Kurzzeichen und Wirkungsspektren
  15. 2019 – Teams aus aller Welt ermitteln bereits die Dosen, die zur Dekativierung von SARS-CoV-2 in der Luft, auf Oberflächen oder im Wasser erforderlich sind
  16. 2020 – Nadia Storm, L. G. A. McKay, S. N. Downs, R. I. Johnson, D. Birru, M. de Samber, W. Willaert, G. Cennini & A. Griffiths;
    Rapid and complete inactivation of SARS‑CoV‑2 by ultraviolet‑C irradiation, nature resorts, Scientific Reports (2020) 10:22421

  17. M. Heßling, K. Hönes, P. Vatter, Ch. Lingenfelder Ultraviolette Bestrahlungsdosen für die Inaktivierung von Coronaviren – Review und Analyse von Coronavirusinaktivierungsstudien, GMS Hygiene and Infection Control 2020, Vol. 15, ISSN 2196-5226

    To date, UVC radiation has been effective against all coronaviruses in all published investigations, although the absorption properties of the sample media reduced inactivation success. The calculated upper limit for the log-reduction median dose (in low-absorbance media) is 10.6 mJ/cm2, but the probably more precise estimation is 3.7 mJ/cm2.

Auf Grund der Anzahl der Studien und der Homogenität der Ergebnisse muss man spätestens seit Mitte 2020 davon ausgehen, dass UV Licht zur Deaktivierung von SARS-CoV-2 die Methode der Wahl ist, wenn es um Raumluftentkeimung geht.

Während man in Deutschland von offizieller Seite eher auf vermeintliche Gefahren (die bei geschlossenen Systemen wie dem UVREX 150 nicht auftauchen) hinweist und den Nutzen immer noch in Frage estellt, nutzt man UV-Entkeimung weltweit seit Jahrzehnten erfolgreich und die Profis der größten Gesundheitsbehörde der Welt (CDC) empfehlen längst den Einsatz von UV zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Sie schreiben:

… UV research on SARS-CoV-2 indicates that the virus that causes COVID-19 is very similar to other coronaviruses (for example, SARS and MERS) regarding the UV dose necessary to inactivate it.
…UVGI systems can be used to control SARS-CoV-2 as a useful ventilation tool to consider in reducing the spread of infectious pathogens.

https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/community/ventilation/uvgi.html

UVREX 150

UVREX 150 – UV Raumluftfilter Das UVREX 150 UV-Raumluftfiltergerät arbeitet verbrauchsmittelfrei auf Basis der UV-Technologie. Es saugt Raumluft an, deaktiviert darin eventuell enthaltene Keime und gibt

Weiterlesen »

Aerosole – Raumluftentkeimung – SARS-CoV-2​

Aerosole – Raumluftentkeimung – SARS-CoV-2 Hinweis: Das folgende stellt keine wissenschaftliche Abhandlung dar, sondern lediglich eine allgemeinverständliche, teilweise vereinfachte Beschreibung der Zusammenhänge. Es ist sicherlich nur

Weiterlesen »